Offshore-Bereich von Buss Port Logistics firmiert künftig als Buss Offshore Solutions

Buss Port Logistics gliedert Buss Offshore Solutions als eigene Marke aus / Fokus liegt auf Hafenlogistik und Beratung für Offshore-, Onshore- und Öl-/Gas-Industrie / Buss Offshore Solutions präsentiert sich auf der Offshore Wind Energy in London / Launch der neuen Internetseite ist bereits erfolgt

Hamburg. Der Offshore-Bereich des Hamburger Hafenlogistikers Buss Port Logistics wird künftig unter der Marke Buss Offshore Solutions agieren.

"Wir bewegen uns in einem Markt, der sich grundlegend von allen anderen, in denen Buss tätig ist, unterscheidet. In der Offshore-Industrie stehen wir ebenso wie in der Onshore- und der Öl-/Gas-Industrie international operierenden Kunden und Geschäftspartnern gegenüber, die wir entsprechend anders ansprechen müssen, als beispielsweise die unserer Schwestergesellschaft Buss Port Services", sagt Martin Schulz, der künftig für die neue Gesellschaft verantwortlich sein wird.

Buss Offshore Solutions ist seit Anbeginn in der Offshore-Wind-Logistikbranche aktiv und hat sich in diesem speziellen Hafenlogistik-Segment erfolgreich etabliert. Mit dem Fokus auf schwere, anspruchsvolle Ladung entwickelt ein international erfahrenes Team maßgeschneiderte Logistiklösungen für seine Kunden. Buss Offshore Solutions übernimmt die Planung und Kalkulation aller Projektschritte, die ab der Kaikante anfallen: vom Umschlag und der Zwischenlagerung über die Vormontage bis hin zur Wartung und den erforderlichen Ingenieurdienstleistungen. Dieses Leistungsportfolio stellt der Hafenprojekt-Logistiker auf den eigenen Terminals, die mit speziellem Schwergut-Equipment und einer modernen IT-Infrastruktur ausgestattet sind, und auf Fremdterminals zu Verfügung. Zudem gehört zum Leistungsportfolio der Bereich Consulting. Buss Offshore Solutions steht seinen internationalen Kunden auch als externer Berater zur Verfügung. 

"Nach mittlerweile zehn erfolgreich abgewickelten Großprojekten kennen wir die Herausforderungen innerhalb der Offshore-, Onshore- und Öl-/Gas-Industrie gut. Wesentlich für eine plangemäße Umsetzung aller Projektabschnitte ist es, dass sich alle Projektpartner um das kümmern, was sie am besten können. Wir von Buss Offshore Solutions haben uns als Schnittstelle zwischen Anlagenhersteller und -betreiber auf alle Tätigkeiten spezialisiert, die bis zur eigentlichen Errichtung auf dem Basishafen zu tun sind: die Konsolidierung und Bereitstellung von Komponenten für Energieanlagen wie Windparks oder Pipelines", so Schulz weiter.

Seinen ersten öffentlichen Auftritt unter neuer Marke wird Buss Offshore Solutions auf der diesjährigen Offshore Wind Energy in London haben. Als Teil des Gemeinschaftsstandes vom Wind Energy Network wird Martin Schulz mit seinem Team vor Ort in Halle N, Stand P 40 sein Dienstleistungsportfolio präsentieren. Die gelaunchte Internetseite ist bereits unter www.buss-offshore-solutions.com zu finden. Neben neuem Design bietet sie einen umfassenden Überblick über Buss Offshore Solution, dessen Leistungsportfolio, deren Standorte sowie Referenzprojekte. Kunden und Partner, die regelmäßig über Neuigkeiten aus Unternehmen und Markt informiert werden wollen, können den neu eingerichteten E-Mail-Newsletter abonnieren. 
 

Weitere Informationen und Bildmaterial


Info Buss Offshore Solutions

Buss Offshore Solutions ist ein Bereich der im Jahr 1920 gegründeten Hamburger Buss-Gruppe. Heute umfasst die Unternehmensgruppe die Geschäftsbereiche Stauerei und Werklogistik, Offshore-Logistik und Consulting, Logistikimmobilien, Schifffahrt und Containerinvestments. Buss Offshore Solutions entwickelt maßgeschneiderte Hafenlogistiklösungen für Offshore-, Onshore- und Öl/Gas-Projekte und setzt diese auf den eigenen oder Fremd-Terminals um – von der Planung über das Handling und die Lagerung von Großkomponenten, der Vor-, End- und Demontage, der Zwischenlagerung und Wartung sowie der Koordinierung von Verlade-, Verschiffungs- und Lagerprozessen bis hin zur Optimierung des Transport- und Lagermanagements. Zum Dienstleistungsportfolio von Buss Offshore Solutions gehört außerdem die Beratung internationalen Kunden.


Pressekontakt

Anke Dissel
Leiterin Unternehmenskommunikation
Buss Group GmbH & Co. KG
Am Sandtorkai 48 · 20457 Hamburg

Tel.: 040 3198-1628
Fax: 040 3198-1648
a.dissel@buss-group.de
www.buss-group.de